Neuer XING Talentmanager gibt intelligente Kandidaten-Empfehlungen

Xtm news

XING hat auf der Zukunft Personal 2013 in Köln den neuen XING Talentmanager vorgestellt. Und der hat es in sich. Die Suche nach geeigneten Kandidaten wird noch proaktiver und effizienter. Und der XING Talentmanager lernt ab sofort selbständig mit.

Mit über 6,5 Mio. Mitglieder im deutschsprachigen Raum ist XING die erste Anlaufstelle für Recruiter, die nach geeigneten Kandidaten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz suchen.

Mit dem XING Talentmanager, der bereits im September 2012 eingeführt wurde, bietet XING ein für Recruiter optimiertes Werkzeug, um nach interessanten Kandidaten zu suchen und zu filtern, sie in Projekten zu managen sowie den Status, die Kandidatenhistorie und Notizen mit Recruiting-Kollegen im Team zu teilen.

Der neue XING Talentmanager geht sogar einen Schritt weiter: Er übernimmt nun auch selbständig die Suche nach geeigneten Kandidaten und wird somit Bestandteil Ihres Sourcing-Teams, eine Art Pre-Sourcer. Wie das funktioniert, wird anhand der Neuerungen deutlich. Dabei arbeiten 3 neue Features Hand in Hand:

Stellenanzeigen im XING Talentmanager hochladen
Ihre Stellenanzeigen können im PDF- oder Word-Format im XING Talentmanager hochgeladen werden. Dadurch werden die Details der zu besetzenden Positionen ausgelesen und automatisch Projektordner mit entsprechend Angaben angelegt. So erfährt der XING Talentmanager nach welchen einschlägigen Begriffen er in den XING-Mitgliederprofilen suchen soll.

Automatische Kandidatenempfehlungen
Findet der XING Talentmanager passende Kandidaten, werden sie dem Recruiter automatisch im XING Talentmanager angezeigt. Recruiter erhalten damit eine Kandidaten-Empfehlung nach dem Motto: “Diese Kandidaten könnten zu dieser Stellenanzeige passen”.

Künstliche Intelligenz
Der Clou ist: Der XING Talentmanager lernt ab sofort mit. Das heißt, er merkt sich, wenn Recruiter automatisch vorgeschlagene Kandidaten auswählen oder ablehnen und kann aufgrund dieser Reaktionen künftig optimierte Vorschläge unterbreiten.

Vor diesem Hintergrund dürfte die Funktion “Karrierewünsche bearbeiten”, die allen XING-Mitgliedern zur Verfügung steht und die sich bislang im Beta-Stadium befindet im neuen XING Talentmanager besondere Bedeutung zukommen.

XING Mitglieder haben damit die Möglichkeit, ihre Karrierewünsche etwas detaillierter als bislang zu hinterlegen. Diese Karrierewünsche werden nicht nur bei den Kandidaten-Empfehlungen berücksichtigt, sondern können von Recruitern im neuen XING Talentmanager diskret und exklusiv eingesehen werden.

Karrierewünsche bearbeiten

XING-Mitglieder haben die Möglichkeit, ihre Karrierewünsche auf XING mitzuteilen (Anklicken für vergrößerte Darstellung)

Neben diesen Highlights gibt es weitere Neuerungen, u. a. auch im Design des XING Talentmanagers, das es Neueinsteigern noch einfacher macht, schnell und effektiv auf Kandidatensuche mit dem XING Talentmanager zu gehen.

Wer den neuen XING Talentmanager ausprobieren will, kann hier auf MHM-HR schnell und unkompliziert eine kostenlose Teststellung des XING Talentmanagers anfordern.